Suche
  • tm

+++ AfD dankt polnischen Grenzschützern vor Auslandsvertretungen +++ Antifa greift Abgeordnete an ++

Kurzfristig versammelten sich AfD-Delegationen vor dem polnischen Generalkonsulat in München und der polnischen Botschaft in Berlin, um sich bei Deutschlands östlichem Nachbarn für den engagierten Schutz der EU-Außengrenze zu bedanken.

In München verlas Landtagsabgeordnete Katrin Ebner-Steiner im Beisein eines polnischen Fernsehsenders eine Dankesdeklaration. In dieser heißt es:

„Europa und insbesondere Deutschland schulden dem polnischen Volk und den polnischen Grenzschützern und Soldaten, die unter einem enormen Druck stehend die Grenzen Europas verteidigen, tief empfundenen Dank. Mit dieser Kundgebung möchten wir ein Zeichen dieses aufrecht empfundenen Dankes setzen.“


Auch der Landtagsangeordnete Christoph Maier dankte Polen für die Verteidigung der europäischen Werte, der Grenze und der Festung Europas. In Berlin versammelte sich parallel die AfD unter Federführung des Bundestagsabgeordneten Petr Bystron vor der polnischen Botschaft, um ein Zeichen der Verbundenheit mit Polen zu setzen.


Wenig einverstanden zeigte sich die Antifa in München mit der symbolischen Solidaritätsbekundung. Mehrere Linksextremisten versuchten die Versammelten gewaltsam wegzuschieben und schubsten Ebner-Steiner gegen einen Baum. Diese zeigte sich unbeeindruckt und setzte, nachdem die Polizei die Störer ihrerseits zurückschob, ihr Gespräch mit Bürgern vor Ort fort.

Mehr Fotos: https://www.facebook.com/christoph.maier.MdL/posts/3154371748125277


————————————

👉🏻 Immer informiert bleiben. Telegram-Kanal abonnieren! https://t.me/ChristophMaierAfD


👉🏻 Hintergründe und mehr Infos. Besucht meine Netzseite! www.maier-christoph.de

86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen