Suche
  • tm

Für Bassano gespendet. Antifa mit Solidarität antworten!

Soeben habe ich für Axel Keib und die Gaststätte Bassano in Oberstaufen gespendet. Das ist selbstverständlich!


Das Gasthaus ist erneut zum Ziel der gewalttätigen Antifa im Allgäu geworden. Scheiben wurden zertrümmert und eine Schmiererei an die Außenmauer gesprüht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Schon in der Vergangenheit war das Bassano Ziel linksextremer Täter.


Zwischen 2015 und 2020 wurden mindestens 500 linksradikale Straftaten im Bezirk Schwaben begangen, Tendenz steigend. Die meisten dieser Straftaten werden dabei nicht aufgeklärt. Hier. Auch von den Tätern von Oberstaufen fehlt bislang jede Spur. Die Schmiererei lässt allerdings an der politischen Motivation keinen Zweifel zu!


Der Antifa-Mann Sebastian Lipp hetzt regelmäßig gegen das Bassano, weil sich auch die AfD in der Gaststätte treffen darf. Die Antifa im Allgäu und Lipp werden mit Steuergeldern finanziert, wie eine kürzlich veröffentlichte Studie zeigt.


Der Anschlag gegen das Bassano traf zwar einen Wirt. Gemeint sind damit aber alle Menschen, die eine nichtlinke Meinung vertreten.


Daher: Wir sind alle Bassano Oberstaufen! Solidarität mit Axel Keib!


"Spende gegen linken Terror Oberstaufen"

AfD KV Oberallgäu-Lindau-Kempten

Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim

IBAN: DE 19 7315 0000 1001 6973 98

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen