Suche
  • tm

Ich konfrontiere CSU-Minister: Reine Briefwahlen verfassungswidrig!



­čĺą Briefwahlen k├Ânnen am besten manipuliert und gef├Ąlscht werden!


­čĺą Reine Briefwahlen sind verfassungswidrig! Die S├Âder-Regierung will aber weitere Schritte in diese Richtung gehen!


­čĺą Ich konfrontiere einen CSU-Minister damit.


­čĺą Er legt sich fest, dass "totale Briefwahlen" nicht beabsichtigt und verfassungswidrig seien. Angeblich sollen reine Briefwahlen auf ganz wenige Ausnahmen beschr├Ąnkt bleiben.


ÔÜá´ŞĆ Aber es hie├č ja auch schon einmal: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen."


­čĹë­čĆ╗ Wir halten auch reine Briefwahlen "ausnahmsweise" f├╝r rechtswidrig!

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beitr├Ąge

Alle ansehen